Moving Forward – Ausbildung | Transformationen begleiten und gestalten

Was

Mit der Weiterbildung ermöglichen wir dir die Theorie U in der Praxis zu erleben, zu erlernen und zu verinnerlichen. Dazu geben wir euch Raum und Methoden, um die Entwicklung einer persönlichen Klarheit im Umgang mit Veränderungen zu entwickeln und den U-Prozess praktisch zu erfahren. Mit dem Ziel, dich zu befähigen, zukünftige persönliche und organisationale Veränderungsprozesse zu begleiten und zu gestalten.

Warum

Wir stehen in unserer Gesellschaft und unseren Organisationen vor grundlegenden Veränderungen. Dabei wird vermehrt deutlich, dass die in der Vergangenheit erfolgreichen Strategien nicht mehr zu den Lösungen führen, die es wirklich braucht. Der Schlüssel zur Bewältigung dieser neuartigen Herausforderungen ist zu verstehen, dass wir nicht weiter unser Denken und Handeln von den Erfahrungen aus der Vergangenheit einschränken lassen, sondern ein Bewusstsein für ein Lösungsdenken aus der sich abzeichnenden Zukunft entwickeln. Für diese Weiterentwicklung eignet sich als Grundlage die Theorie U von C. Otto Scharmer (MIT), die zu den tiefgreifenden Theorien für Veränderungsprozesse zählt.

Zur aktiven Gestaltung von den heute benötigten tiefgreifenden und nachhaltigen Veränderungen in Gesellschaften und Organisationen hat Otto Scharmer in seinen Forschungen drei Ebenen identifiziert: Ein waches Zuhören, durch das wir alte Gewohnheiten hinterfragen können; Ein offenes Herz, welches uns unterstützt durch Empathie die Perspektiven anderer einzunehmen; Einen intrinsisch motivierten Willen, der es uns ermöglicht, wirklich ins Handeln zu kommen und Neues entstehen zu lassen.

Die Entwicklung dieser Ebenen erfordert neue Erfahrungs- und Reflexionsräume, in denen sich Menschenmiteinander verbinden, Vertrauen untereinander entwickeln und so voneinander lernen und miteinanderwachsen können. Dies ermöglicht es uns, die passenden Lösungen, die bereits in einem System stecken, spür- und sichtbar zu machen.

Wie

In fünf Modulen à 2,5 Tagen (Donnerstag, 14 Uhr bis Samstag, 15 Uhr) begeben wir uns gemeinsam auf die Reise durch das U.

Modul 1  | 08.-10. September 2022
Auslöser für Veränderungsvorhaben verstehen 
Zu Beginn geht es darum, sich mit der Theorie U und ihren Möglichkeiten zu verbinden: Warum ist Beweglichkeit und Veränderungsfähigkeit – vor allem die persönliche – essenziell für die Entwicklung zukunftsfähiger Lösungen? Warum braucht es dafür eine Verbindung zu sich selbst und mit der eigenen Umgebung?

Modul 2  | 06.-08. Oktober 2022
Eigene Denk- und Handlungsweisen betrachten 
Im zweiten Modul werden für eine Verbindung zu sich selbst die eigenen Denk- und Handlungsweisen durch genaues Hinsehen und Verstehen entdeckt, reflektiert und anhand der Aktivierung aller Wahrnehmungsebenen (Kopf, Herz, Bauch und Hand) weiterentwickelt.

Modul 3  | 08.-10. Dezember 2022
Rahmen der eigenen Möglichkeiten reflektieren und vergrößern 
Das dritte Modul bietet den Rahmen, um sich mit den eigenen Grenzen, Glaubenssätzen und Emotionen auseinanderzusetzen, die unsere persönliche Entwicklung immer wieder einschränken. Sich mit diesen aktiv auseinanderzusetzen und für sich zu klären, eröffnet die Chance für neue Möglichkeitsräume und den Zugang zu der sich abzeichnenden Zukunft. 

Modul 4  | 02.-04. Februar 2023
Neue Erkenntnisse zulassen, weiterentwickeln und ausprobieren 
Im ersten Teil des vierten Moduls beschäftigen wir uns mit dem Weg zur inneren Klarheit, der über ein Sich-Öffnen für neue Erkenntnisse durch die Entwicklung von Vertrauen zur eigenen Intuition führt. Der zweite Teil lässt Raum und Zeit für die Erkundung neuer Denk- und Verhaltensweisen sowie dem Ausprobieren und Weiterentwickeln eigener Veränderungsvorhaben. 

Modul 5  | 02.-04. März 2023
Einlassen auf Neues durch Vertrauen in den Prozess 
Das letzte Modul steht im Zeichen der Entfaltung deines Potenzials und dem Entfalten von Potenzialen in Teams, Bereichen und Organisationen. 

Zusätzlich beinhaltet die Weiterbildung verschiedene Aufgaben zwischen den Module.

Grundsätzliches

Die Weiterbildung ist das Richtige für dich, wenn du tiefgreifende und nachhaltige Veränderungen in Organisationen wie auch unserer Gesellschaft gestalten willst oder ein Interesse an diesem Thema hast. Darüber hinaus freuen wir uns auch auf dich, wenn du ein Interesse daran hast, deine eigenen inneren Einstellungen anhand der Theorie U zu hinterfragen und ggf. einen eigenen Transformationsprozess erfahren möchtest.

Die Anzahl der Teilnehmer*innen ist auf 8-12 begrenzt. Die Workshops finden in deutscher Sprache statt.

Die insgesamt 12,5 Tage verteilt auf 5 Module inklusive Übernachtungen, Verpflegung, Materialien und Dokumentation kosten dich 7.500 Euro zzgl. der aktuellen gesetzl. USt. – zahlbar pro Modul.

Die 5 Module à 2,5 Tage finden zu folgenden Zeiten statt:
1. Tag: 14-21 Uhr 
2. Tag: 10-19 Uhr 
3. Tag: 10-16 Uhr

Wo

Seminarhaus Freiräume in Osterstedt

Wer

Antares Reisky
Ich schaffe Räume für vertrauensvolle Zusammenarbeit, tiefe Begegnungen, um Menschen zu inspirieren und mutig die nächsten Schritte in die Zukunft zu gehen.
Kernthemen: Zukunftsfähige Zusammenarbeitsmodelle | Systemdenken für komplexe Umfelder |Prozessgestaltung durch Theorie U 

Annette Kinne
Mir ist es wichtig, Atmosphären zu erzeugen, in denen offene und vertrauensvolle Begegnungen möglich werden. Dazu integriere ich die unterschiedlichen Perspektiven in Gruppen, um tiefgreifende Veränderungen möglich zu machen.
Kernthemen: Partizipative Entwicklungsprozesse | Leadership in komplexen Umfeldern | Agile Transitionen und Transformationen Mindset Development

Jan-Hendrik Brune
Meine Leidenschaft ist es, Systeme und Strukturen zu beobachten und alles dabei zu hinterfragen, da mich Veränderungsprozesse jeglicher Art faszinieren.
Kernthemen: Zukunftsfähige Strukturen und Geschäftsmodelle | Lösungsdenken für komplexe Umfelder | Agile Transitionen und Transformationen | Mindset Development

Fragen

Melde dich gerne bei Annette oder mir!