Leadership

Leadership | Gemeinsames Führungsverständnis zur Orientierung entwickeln

Nach fast einem Jahr und vielen virtuellen Treffen zur Entwicklung und Implementierung von Unternehmensprinzipien, eines Kompetenzmodells, einem OKR-Modells und People & Culture Prozessen haben wir uns Ende Oktober das erste Mal persönlich mit den Gründern von MATE für Events getroffen.

Florian, Sven und Matthias haben neben ihrer großartigen Event Management Software auch ihr Unternehmen so erfolgreich entwickelt, dass nun die nächste Wachstumsphase wartet! Dazu wollen sie ihre Zusammenarbeit, die strategische Ausrichtung und damit verbunden auch die Struktur von MATE für Events entsprechend ausrichten. Wir starten diesen Prozess mit der Entwicklung eines gemeinsamen Führungsverständnisses, als Grundlage für die nächsten Entwicklungsschritte. 

In den ersten zwei Tagen haben wir uns mit der eigenen Intention zum Thema Führung, der Entwicklung eines besseren Verständnisses für die Handlungsweisen anderer Menschen und dem Ergründen der eigenen Denk- und Handlungsweisen auseinandergesetzt.

Nach etwas Verarbeitungszeit haben wir uns Mitte November für zwei weitere Tage in Berlin getroffen. Nach der Vergegenwärtigung kleiner und großer Entwicklungsschritte in der Zwischenzeit haben wir uns darauf fokussiert, die eigenen Möglichkeitsräume zu erkennen und ein gemeinsames Führungsverständnis mit der Ableitung von Prinzipien zur Orientierung entwickelt. 

Damit diese dann nicht nur leere Worthülsen bleiben, werden wir uns in einem weiteren Schritt mit den Kernaspekten erfolgreicher Veränderung beschäftigen. Durch einen physischen Gang durch das U von Otto Scharmer werden wir die Prinzipien dann in die Verstetigung bringen, um dann die weiteren notwendigen Entwicklungsschritte für die Organisation einzuleiten.

Zukunftsfähigkeit bedeutet ein neues Führungsverständnis

Mindful Leadership ermöglicht die Initiierung einer beschleunigten Weiterentwicklung der Organisation. 

Warum braucht es Mindful Leadership?

Wir denken, dass Führungskräfte in zukunftsfähigen Organisationen am Unternehmen arbeiten. Als Brückenbauer in die Zukunft denken sie von außen nach innen und eröffnen neue Perspektiven. Sie geben ihren Mitarbeitern Orientierung und Rahmen. Dadurch wird das Potenzial der Mitarbeiter entfaltet.

Bewährte Führungsstile kommen immer häufiger an ihre Grenzen. Menschen zu führen braucht Vertrauen und Empathie. Denn eine für den organisationalen Wandel notwendige wirksamere Zusammenarbeit gelingt nur durch Kooperation und Inspiration.

Mindful Leadership ermöglicht das Empowerment von Menschen und dadurch die Gestaltung von nachhaltigen Veränderungen.

Was geschieht auf dem Weg zum Mindful Leadership?

Vielfältige Erfahrungs- und Reflexionsräume ermöglichen ein Verstehen, Erkennen und Verlassen bestehender Denk- und Handlungsstrukturen. Möglich wird dies durch einen Paradigmenwechsel, der neue Perspektiven eröffnet.

Zur nachhaltigen Weiterentwicklung des eigenen Führungsverständnisses werden die individuellen Denk- und Handlungsweisen reflektiert. Dazu werden die unterschiedlichen Ebenen des offenen und wachen Denkens, des offenen Herzens und des offenen Willens eingenommen. Damit ermöglichen wir das Erkennen von alten Denkgewohnheiten und darauf folgend einen Perspektivwechsel zur Entwicklung neuer Denkansätze und Handlungsweisen.

Die daraus gewonnene persönliche Klarheit ermöglicht ein neues Führungsverständnis auf der Basis neu entwickelter Führungskompetenzen.

Wie gelingt Mindful Leadership?

Die Entwicklung von Verständnis für Mindful Leadership braucht Zeit und emotionale Erfahrungsräume. Für die Entwicklung eines gemeinsamen Führungsverständnisses wie auch von Führungskompetenzen oder zur Vorbereitung auf eine Transformation haben wir interaktive Formate entwickelt:

Unser Leadershipmove ermöglicht die Entwicklung eines zukunftsweisenden Führungsverständnisses als Perspektivenöffner und Kompetenzförderer. Mittels Reflexions- und Erfahrungsräumen wird eine Haltung zur Potenzialentfaltung gefördert. Dadurch wird die Hochleistung von Teams ermöglicht, wobei Empowerment und Vertrauen essentiell sind.

Unser Leadership in Transition führt zu einer Weiterentwicklung des eigenen Führungsverständnisses hin zu einem als Brückenbauer in die Zukunft. Mittels Reflexions- und Erfahrungsräumen entwickelt sich eine persönliche Klarheit zum Führen in Veränderungen, um als Veränderungsinitiator und Wandelbeschleuniger die Potenziale der Organisation zu nutzen.

u-move.org – Du bewegst Organisation

Die Zeit ist bei euch reif für ein Mindful Leadership? Dann lasst uns miteinander sprechen!

info@u-move.org | www.u-move.org