#dubewegstorganisation

Beschleunigung organisationaler Veränderungen
durch die
Entwicklung in und mit Menschen

Veränderung ermöglichen | Unser Mehrwert

Die Gestaltung einer zukunftsfähigen Organisation geht nur über das Individuum. Diese Entwicklung entsteht durch Begegnung, die auf Vertrauen und Beweglichkeit im Handeln beruht. Was diesen Weg in die Zukunftsfähigkeit ausmacht, ist das Gefühl von Sicherheit in der Unsicherheit.

Potenziale entfalten | Unsere Philosophie

Wir sind ein Team, das begeistert Arbeit und Organisationen verändert. Für uns ist Veränderung ein gemeinsamer Gestaltungsakt. Dafür schaffen wir Umfelder, die nachhaltige Entwicklung tatsächlich fördern. Unser Vertrauen in diesen Prozess ermöglicht eine Entwicklung in und mit euch.

Persönlichkeiten gestalten | Unsere Köpfe

Jan-Hendrik Brune | LinkedIn


Warum arbeiten Menschen mit mir?

Zeitlebens hinterfrage ich alles und bin von Veränderungsprozessen jeglicher Art fasziniert. Dabei hilft mir meine Beobachtungsgabe, die mir hilft Systeme und Strukturen an den richtigen Stellen zu hinterfragen. Ich suche sowohl in meinen Projekten wie auch im Privatem inspirierende Kontakte und tiefgreifende Gespräche. Mich treibt jeden Tag aufs Neue an, Menschen, Teams sowie Organisationen auf dem Weg in tiefgreifenden Veränderungen zu begleiten und Möglichkeiten auszureizen.

Was macht mich aus?

Mir fällt es leicht Entwicklungspotenziale bei Menschen und Systemen zu erkennen, auch wenn diese sehr versteckt sind. Dabei stelle ich wahnsinnig schnell Verbindungen und Vernetzungen zwischen Menschen wie auch Systemen her. Ich versuche immer als Partner auf Augenhöhe zu agieren, Sicherheit in der Unsicherheit zu geben und Menschen aufzuzeigen, wie sie ihre persönlichen Grenzen verschieben können.

Wie sehen mich aktuelle und ehemalige Kund:innen?

„Jan ist nicht nur ein Coach für Führungskräfte, sondern auch Sparringspartner für Unternehmens-, Personal- und Geschäftsentwicklung. Von Beginn an ist er ein toller Partner in verschiedensten Lebens- und Berufslagen: Er merkt sich von Tag 1 alle Namen, die Rahmenbedingungen und kann sofort das große Ganze erkennen und dieses gemeinsam in jedem Gespräch weiterentwickeln. Dabei versetzt er sich nicht nur in den Menschen, dessen Werte, Überzeugung und Ideen hinein, sondern versteht auch die Organisation, erkennt Engpässe, Stellschrauben und Potentiale. Jan ist ein Mensch klarer Worte und Werte und ein sehr geduldiger Zuhörer, der sogar nach 15 Minuten Monolog die wichtigsten Aussagen exzerpiert und entweder die richtige Frage oder den bisher fehlenden Hinweis parat hat. Er reichert das Gespräch so mit anschaulichen Beispielen oder Handlungsempfehlungen an, dass es leicht fällt die Empfehlungen und gemeinsamen Ergebnisse aus jedem Termin in die Umsetzung zu bringen. Wir wissen es eigentlich alle: Probleme aufzeigen ist einfach, Lösungen formulieren und vor allem die Menschen so zu befähigen, dass diese umgesetzt werden können, eine Schwierigkeit. Bei Jan sieht das allerdings super einfach aus und fühlt sich auch einfach an. Ich bin sicher, dass Jan nicht nur im Einzel-Coaching eine enorme Wirkkraft entfaltet, sondern auch Organisationen durch seine klare Agenda, die richtigen Fragen und den unverstellten Blick auf das große Ganze erfolgreich durch verschiedenste Veränderungsprozesse begleitet.“
„Jan ist ein sehr begnadeter Coach und bringt essentielle Fähigkeiten an den Tisch, um die organisationale Transformation voranzutreiben. Ich hatte das Glück, mit Jan einen sehr motivierten und engagierten Berater kennengelernt zu haben. Seine offene Art und Fähigkeit verschiedene Situationen aus unterschiedlichen Perspektiven heraus zu betrachten und daraufhin zugeschnittene Lösungen zu designen sind einzigartig und suchen seinesgleichen. Wir nutzen Jan als freiberuflichen Coach, für unser Transformation-Office, in welchem wir die Weiterentwicklung unseres Bereiches fokussieren, ein Kompetenzmodell entwickeln oder unser Führungsverständnis stetig weiterentwickeln. Dies sind nur ein paar wenige Beispiele, bei denen uns Jan in den letzten Monaten aktiv unterstützt hat. Jans Drive ist genau das, was ich in meinen alten Firmen vermisst habe, sodass ich mit seiner Hilfe in 5 Monaten da angekommen bin, wo ich früher mehrere Jahre an Zeit benötigt habe. Aufgrund seiner jahrelangen Erfahrung bei den unterschiedlichsten Unternehmen, bringt er ein sehr breites und auch tiefes Integrationswissen mit und kann so bei jeder Situation unterstützen, wie auf diese zu agieren ist. Jans Ziel ist es nicht auf Situation zu reagieren, sondern diese im Vorfeld aktiv zu beeinflussen und somit das Beste für die Organisation herauszuholen. Jan ist ein sehr geduldiger Mensch, der mir jederzeit das Gefühl gab, mich und meine Herausforderungen ernst zu nehmen. Auch wenn ich selbst kein einfacher Mensch bin, war Jan von Anfang an dazu in der Lage, mich an der richtigen Stelle zu unterstützen und zu lenken, sodass ich ihn in Zukunft auch für meine persönliche Entwicklung engagieren möchte.“
„Jan erkennt die Entwicklungsmöglichkeiten & -potenziale sowohl bei Menschen als auch in den unterschiedlichsten Situationen. Durch Impulse schafft er den Raum für Weiterentwicklungen, gibt seinem Gegenüber den notwendigen Freiraum um Neues auszuprobieren und gleichzeitig die Sicherheit, bei Bedarf unterstützend zur Seite zu stehen. Für uns war jederzeit spürbar, dass seine Philosophie im Einklang mit den vermittelten Inhalten und den geschaffenen Erlebnisräumen steht.“
„ It’s been great to work with Jan who has a true passion for making a sustainable positive impact within your organisation. We got to experience his relentless drive when initiating a New Leadership approach together with our COO and Department Heads and it’s been amazing to see how his focus on mind-set work enabled all of us to start shifting our behaviours. Since the workshop I noticed many situations where I consciously acted differently, with a more successful outcome and so did our Leadership team. On a more personal note, it’s been very enriching (and also fun) to discuss all things leadership, mindset and purposeful work with Jan which he shows high enthusiasm for. He’s not only extremely well studied in all of those areas but has a great ability to set impulses during a conversation that will have a lasting impact. Every organisation would be lucky to have him.“
„Jan spricht und coacht aus tiefstem Herzen, mit Überzeugung für die Sache, besonderem Fachwissen und mit der Basis seines eigenen Erlebten. Stets mit der Brise Humor und der Achtsamkeit für Situationen und Momente. Für mich persönlich hat diese Reise einen persönlichen „Breakthrough“ befördert. Den nächsten Schritt in meiner persönlichen Entwicklung zu gehen, der mich seit Jahren magnetisch anzieht und fasziniert und doch brauchte es den Prozess und die gemeinsame Arbeit für diese Klarheit und dem Bewusstsein für die eigene Wirksamkeit. Daher schreibe ich gerne diese Zeilen als meine persönliche Empfehlung für Jan, verbunden mit dem Dank für unsere Zusammenarbeit.“

Kernthemen

  • Zukunftsfähige Strukturen und Geschäftsmodelle
  • Lösungsdenken für komplexe Umfelder
  • Agile Transitionen und Transformationen
  • Mindset Development

Annette Kinne | LinkedIn


Warum arbeiten Menschen mit mir?

Mir fällt es leicht Atmosphären zu erzeugen, in denen offene und vertrauensvolle Begegnungen möglich werden. Dazu beleuchte und integriere ich die unterschiedlichen Perspektiven von Menschen, um tiefgreifende Veränderungen zu ermöglichen. Mich treibt jeden Tag aufs Neue an, Menschen auf ihrem persönlichen Entwicklungsweg und Organisationen auf dem Weg in die Zukunftsfähigkeit zu begleiten.

Was macht mich aus?

Mich faszinieren die Momente, in denen wirkliche Entwicklung oder Veränderung entsteht. Dazu setze ich Impulse durch neue Perspektiven und persönliche Erfahrungen, so dass sich Situationen in vorher undenkbare Richtungen entwickeln können. Dabei ist es mir wichtig, die tieferliegenden Ursachen für Herausforderungen zu ergründen und diese in Bewegung zu bringen.

Wie sehen mich aktuelle und ehemalige Kund:innen?

„I have worked with Annette and her team over the past 2 years. Initially I was convinced that my leadership skills do not need any coaching, however I have to admit, that under the guidance of Annette I understood much more my strengths and opportunities for improvements. Little by little I was able to resolve issues around leading my team, e.g. get the team more accountable for their work, act a one team looking in the same direction. building trust across the team with an improved team spirit, empower individuals, etc. I have signed up my direct reports for coaching as well and I could see the positive development across my team immediately. I can highly recommend Annette and her team of u-move, if anybody is looking to empower your team, to increase team spirit, to improve your leadership skills and apply it in your day-to-day work. Thanks Annette for your dedication and making your passion to your profession.“
„Es war großartig, mit Annette zusammenzuarbeiten, die eine echte Leidenschaft dafür hat, einen nachhaltigen positiven Einfluss innerhalb einer Organisation zu erzielen. Sie seit dem Workshop als vertrauenswürdige Sparringspartnerin an der Seite zu haben, ist von unschätzbarem Wert. Annette hat mich dabei unterstützt, bessere Ergebnisse zu erzielen und ich bin dankbar, dass ich die Möglichkeit hatte, mit ihr zu arbeiten und von ihr zu lernen.“

Kernthemen

  • Partizipative Entwicklungsprozesse
  • Leadership für komplexe Umfelder
  • Agile Transitionen und Transformationen
  • Mindset Development

Co-Creation | Unsere Partner:innen

Entwicklungsräume öffnen | Unser Beitrag

Eines, wovon wir überzeugt sind, ist, dass jeder Veränderungsprozess eine individuelle Vorgehensweise benötigt. Denn wie sich ein Prozess entwickelt, ist unmittelbar mit der Qualität der Aufmerksamkeit und des Bewusstseins verbunden. Als Partner:innen auf Augenhöhe aktivieren wir individuelle Kompetenzen, um zukunftsweisende Organisationen zu entwickeln.

Mindset Development

Zukunftsfähigkeit basiert auf Mindset Development
Wir denken, dass der versierte Umgang mit Komplexität nur durch einen Paradigmenwechsel möglich wird. Veränderte Denk- und Handlungsweisen ermöglichen ein neues Lösungsdenken, das Mitarbeitende zukunftsweisend interagieren und gestalten lässt. Dies ist die Grundlage für eine nachhaltige Entwicklung und tiefgreifende Veränderung einer Organisation.
Mindset Movements | Mindmove

Strategische Ausrichtung

Zukunftsfähigkeit erfordert neue Strategien und Strukturen
Wir denken, dass die Dynamik der Märkte eine ganzheitliche strategische Ausrichtung erfordert. Ein anderes Wertschöpfungsdenken ist die Grundlage für eine zukunftsweisende Orientierung, Aufbauorganisation und die notwendigen Geschäftsprozesse. Dadurch können Organisationen flexibel an Märkten agieren und neue Wege in der Entwicklung ihrer Geschäftsmodelle beschreiten.
Ausrichtungen | Geschäftsmodelle

Mindful Leadership

Zukunftsfähigkeit bedeutet ein neues Führungverständnis
Wir denken, dass Führungskräfte einen größeren Einfluss auf ihre Organisation haben, als sie selbst denken. Als Brückenbauer:innen in die Zukunft denken sie „von außen nach innen“ und eröffnen neue Perspektiven. Sie geben ihren Mitarbeitenden Orientierung und Rahmen, damit diese ihre Potenziale entfalten können. Dies ermöglicht die Weiterentwicklung der gesamten Organisation.
Leadershipmove | Leadership in Transition

Performing Teams

Zukunftsfähigkeit bedarf einer neuen Art der Zusammenarbeit
Wir denken, dass Teams ihre Verantwortung und Führung kompetenzorientiert verteilen sollten. Ein ganzheitliches Wertschöpfungsdenken, verbunden mit Vertrauen und Vernetzung „von außen nach innen“ eröffnen neue co-kreative Lösungsräume, um sich an den Bedarfen des Kunden auszurichten. Dies ermöglicht unter Berücksichtigung der individuellen Ressourcen, dauerhaft Hochleistung zu erbringen.
Teamperforming | Teammove

Befähigungsmanufaktur

Zukunftsfähigkeit benötigt interne Veränderungstreibende
Wir denken, dass erfolgreiche Transformationen von innen heraus gestaltet werden. Dazu braucht es ein Team, das als treibende Kraft die Gestaltung und Veränderung der Organisation übernimmt. Für diesen tiefgreifenden Prozess braucht es neben Ansätzen und Methoden vor allem ein zukunftsweisendes Mindset. Diese Kombination ermöglicht ein Agieren als Transformationsbeschleuniger:innen.
Zukunftsgestalter | Moveteam

Konzeptschmiede

Zukunftsfähigkeit braucht Inspiration und Impulse von außen
Wir denken, dass die Entwicklung einer Organisation bewegende Formate und Konzepte braucht. Diese sollten die neuesten wissenschaftlichen und gesellschaftlichen Entwicklungen berücksichtigen, um zukunftsweisende Lösungsräume zu öffnen. Daher unterstützen wir als Sparringspartner:innen auch die Konzeption von Workshops und Veränderungsprozessen.
Konzeptentwicklung | Formatentwicklung

Wirksamkeit erreichen | Unsere Projekte

Wir begleiten Menschen, die ihre Organisation tiefgreifend und nachhaltig verändern wollen. Klar, wir können auf unzählige Veränderungsprozesse zurückblicken und die damit verbundenen Geschichten erzählen. Allerdings sind wir von dem besessen, was wir bisher noch nicht gemacht haben. Denn wir hinterfragen alle Gründe, warum etwas nicht gehen sollte.

Serrala | Homepage


Organisationsentwicklung

Consulting-Sparte | B2B FinTech | 100 Mitarbeitende | 4 Standorte

Der COO stand vor der Herausforderung, seine Sparte zukunftsfähig aufzustellen. Gemeinsam mit seinem Managementteam und der zugehörigen HR Business Partnerin galt es ein Zukunftsbild zu entwickeln, um die erwünschte Transformation von innen heraus zu gestalten. Dabei wurden als Treiber die Themen Aufbauorganisation, Leadership und Talententwicklung identifiziert.

Zur Initialisierung erarbeiteten wir gemeinsam mit dem Managementteam und der zugehörigen HR-Business Partnerin den Rahmen für den Transformationsprozess:
  • Entwicklung eines Zukunftsbildes und einer Storyline zur Orientierung
  • Konzeption einer Movemap für eine nachhaltige Transformation
In der Implementierungsphase begleiteten wir das Managementteam und die zugehörige HR-Business Partnerin in der Umsetzung:
  • Entwicklung einer Aufbauorganisation mit Kompetenz- und Rollenmodell
  • Unterstützung bei der Konzeption selbstorganisierter Arbeitsansätze
  • Leadership Development auf Bereichs- und Teamleitendenebene
  • Konzeption eines Talententwicklungsansatzes
In der Stabilisierungsphase geht es nun darum, die Beteiligten in der Etablierung und Weiterentwicklung zu unterstützen:
  • Individual Coachings für Führungskräfte und Mitarbeitende
  • Begleitung bei der Neuausrichtung der Consulting Practices inkl. Entwickeln von Roadmaps
  • Konzeption, Begleitung und Supervision von Workshops

  • Movemap

    • Strategische Ausrichtung: Orientierungsprozess || Strukturtransformierung
    • Mindful Leadership: Leadershipmove || Leadership in Transition
    • People & Culture: Kompetenz- und Rollenmodell || Personalentwicklungskonzept || Expertenflat
    • Konzeptschmiede: Konzeptentwicklung || Formatentwicklung

    Beteiligte

    Gestartet ist der Prozess mit dem COO und seinen drei Vice Presidents. Ergänzt wurde das Team durch die zugehörige HR-Business Partnerin, die sich der Frage nach einem zukunftsfähigen Leadership gestellt haben. Auf dieser Basis wurde ein Kompetenz- und Rollenmodell mit Führungskräften und Mitarbeitenden entwickelt. Im Anschluss wurde die Teamleitendenebene mit einem entsprechenden Leadership Development abgeholt und auf die neuen Instrumente geschult. Bevor dann auch die Mitarbeitenden in den weiteren Prozess eingebunden wurden.

    Solltest du Fragen zum Vorgehen, dem Prozess oder den Erkenntnissen haben, melde dich gerne bei uns oder den Serralians aus der Consulting!

MATE | Homepage


Expertenflat und Organisationsentwicklung

MATE Development GmbH | B2B Tech | 25 Mitarbeitende | 1 Standort

Die Gründer standen mit ihrer Weiterentwicklung des Unternehmens- und ihrer Wachstumsstrategie unter anderem vor vielen Herausforderungen bei den Themen Organisationsentwicklung sowie People & Culture. Mit dem Anspruch zur Befähigung zum Selbermachen und Auslagern von kleineren Arbeitspaketen haben wir gemeinsam ein Unterstützungskonzept entwickelt, welches sich über die Zeit weiterentwickelt hat.

In der Initialphase erarbeiteten wir gemeinsam unterschiedliche Themen:
  • Entwicklung einer Orientierung durch Unternehmensprinzipien
  • Implementierung der Prinzipien durch ein Kompetenz- und KPI-Modell
  • Einführung von People & Culture Prozessen
  • Beantwortung von People & Culture Fragen
In der Implementierungsphase begleiteten wir die Gründer in ihrer Persönlichkeits- und Unternehmensentwicklung:
  • Begleitung der Entwicklung eines zukunftsfähigen Führungsverständnisses
  • Unterstützung in der Konzeption von robusten und sicheren Prozessen
  • Sparring und Persönlichkeitsentwicklung der Gründer
  • Begleitung der Einführung eines OKR-Modells
  • Coaching von Mitarbeitenden

Movemap

  • Strategische Ausrichtung: Orientierungsfindung || Geschäftsprozessgestaltung
  • People & Culture: Kompetenzmodell || Prozesse || Expertenflat
  • Mindful Leadership: Leadershipmove || Coaching
  • Konzeptschmiede: Konzeptentwicklung
  • Mindset Development: Mitarbeitenden Entwicklung

Beteiligte

Gestartet wurde mit einem Kennenlern- und Anforderungsworkshop, in dem die Bedarfe sowie der Zielraum der Gründer definiert wurden. Daraus wurde ein monatliches Stundenkontingent abgeleitet, welches für Jour Fixes, Coachings, Workshops und die Konzeptarbeit verwendet wird.

Solltest du Fragen zum Vorgehen, dem Prozess oder den Erkenntnissen haben, melde dich gerne bei uns oder den Mates!

Studitemps | Homepage


Organisationsentwicklung

Studitemps GmbH | Dienstleistung | 310 Mitarbeitende | 24 Standorte

Die Head of People & Culture stand vor der Frage, wie Mitarbeitende, Führungskräfte und Teams im Alltag Hochleistung erbringen können. Dazu wurden in unterschiedlichen Formaten die Denk- und Handlungsweisen der Beteiligten in Form der individuellen Mindsets weiterentwickelt. Mit dem Ziel, künftig die Verantwortung für das Ergebnis und die damit verbundene Wertschöpfungskette vollumfänglich übernehmen zu können.

In der Initialphase erarbeiteten wir gemeinsam den Zielraum für selbstorganisierte Teams:
  • Erarbeitung eines Konzeptes zur Zukunftsfähigkeit von Teams
  • Identifizierung von geeigneten Führungsteams und Standorten
In der Implementierungsphase gingen wir in die Teams und begannen diese entsprechend der Organisationsidee zu befähigen:
  • Befähigung und Begleitung selbstorganisierter Teams
  • Entwicklung eines Führungsteams
In der Stabilisierungsphase ging es darum, die Beteiligten in der Umsetzung und Anwendung zu unterstützen.

Movemap

  • Konzeptschmiede: Konzeptentwicklung || Formatentwicklung
  • Performing Teams: Teammove || Teamperforming
  • Mindful Leadership: Leadershipmove

Beteiligte

Gestartet wurde der Prozess mit Teams ohne Führungskräfte. Diese entwickelten in Workshops die Prinzipien für ihr selbstorganisiertes Arbeiten. Darauf folgte ein Team mit Führungskraft sowie ein reines Führungsteam, welche sich tiefgreifend mit dem Thema Veränderungsfähigkeit und zukunftsfähiges Arbeiten beschäftigten.

Solltest du Fragen zum Vorgehen, dem Prozess oder den Erkenntnissen haben, melde dich gerne bei uns!

crowdmedia | Homepage


Agile Transition zur Selbstführung

crowdmedia GmbH | Content und Digital Marketing Agentur | 25 Kolleg:innen | 1 Standort

Die beiden Inhaber:innen haben sich bei fortlaufendem Wachstum die Frage gestellt, wie sie auch in Zukunft eine Agentur ohne Hierarchie und verordnete Führungsrollen bleiben können. Zusammen mit einigen Kolleg:innen bewegten sie diese Frage und machten sich auf die Suche nach einem erfolgversprechenden Ansatz. Auf dieser Basis entschieden wir gemeinsam, in diesen anspruchsvollen Transitionsprozess zu starten.

In der Initialphase erarbeiteten wir gemeinsam den Zielraum für eine Agentur in Selbstführung:
  • Erarbeitung eines gemeinsamen Zukunftsbildes
  • Entwicklung von Unternehmensprinzipien zur Orientierung
  • Initialbefähigung der Mitarbeitenden zum Arbeiten in Selbstführung
  • Begleitung der Inhaber:innen in der Entwicklung ihrer Haltung
In der Implementierungsphase etablierten und begleiteten wir Communities, um für die Selbstführung entsprechende Strukturen, Prozesse und Instrumente zu konzipieren und einzuführen:
  • Entwicklung von Zusammenarbeitsprinzipien zur Orientierung
  • Erarbeitung eines Feedbacksystems
  • Einführung eines OKR-Systems
  • Initialbefähigung von Vertrauensansprechpartner:innen
  • Gestaltung eines partizipativen Beförderungsprozesses
  • Begleitung der Entwicklung einer Organisationsstruktur für Selbstführung
  • Schaffung von Gehaltstransparenz und Entwicklung eines Gehaltsmodells
  • Persönliche und individuelle Weiterentwicklung der Mitarbeitenden
In der Stabilisierungsphase wird es nun darum gehen, darauf zu achten und zu unterstützen, dass die Strukturen, Prozesse und Instrumente angewendet, weiterentwickelt und angepasst werden:
  • Definition und Einführung von KPI’s zur Orientierung
  • Einführung von People & Culture Prozessen
  • Überarbeitung des Vertriebsprozesses

  • Movemap

    • Strategische Ausrichtung: Orientierungsentwicklung || Strukturtransformierung
    • Mindset Development: Geschäftsführenden Entwicklung || Mitarbeitenden Entwicklung
    • Befähigungsmanufaktur: Vertrauensansprechpartner:innen || People & Culture || Expertenflat
    • Performing Teams: Selbstgeführte Teams || Arbeitsorganisation
    • People & Culture: Skillmatrix || Gehaltsmodell || Prozesse
    • Konzeptschmiede: Konzept- und Formatentwicklungen

    Beteiligte

    Gestartet ist die Transition mit den beiden Inhaber:innen der Agentur, die sich auf einen Entwicklungs- und Orientierungsprozess begeben haben. Im nächsten Schritt wurden alle Mitarbeitenden in den persönlichen und organisationalen Weiterentwicklungsprozess beteiligt. In Zukunft werden dann auch die Partner:innen sowie Kund:innen eingebunden.

    Solltest du Fragen zum Vorgehen, dem Prozess oder den Erkenntnissen haben, melde dich gerne bei uns oder den crowdies!

Enercon IT | Homepage


Transformationsbegleitung

Enercon IT Service GmbH | Global Business Application & Integration Management | 65 Kolleg:innen | 3 Standorte

Die Bereichsleitende stand vor der Herausforderung, im Rahmen eines Transformation Office ihren Bereich zukunftsfähig mit dem Fokus mehr Performance und Outcome aufzustellen. Gemeinsam mit ihrem Abteilungsleitungsteam und einer Handvoll Mitarbeitern galt es, eine Roadmap für den Prozess zu entwickeln. Dabei wurden als Treiber für die Veränderung zu Beginn die Themen Zukunftsbild, Leadership, Prozesse, Personalentwicklung und Aufbauorganisation definiert.

In der Initialphase erarbeiteten wir gemeinsam den Zielraum für den Transformationsprozess:
  • Aufbau eines Transformation Office
  • Initialbefähigung der Mitarbeitenden
  • Erarbeitung eines gemeinsamen Zukunftsbildes
  • Ableitung von Bereichs- und Kommunikationsprinzipien zur Orientierung
  • Entwicklung einer Strategie zur Neuausrichtung für die kommenden zwei Jahre
  • Begleitung des Managementteams in der Entwicklung ihrer persönlichen Haltung
In der Implementierungsphase begleiteten wir das Transformation Office bei der Entwicklung und Implementierung von Instrumenten, Prozessen sowie neuen Strukturen:
  • Leadership Development von Bereichs-, Abteilungs- und Teamleitungen
  • Entwicklung eines Kompetenzmodells und von Stellenbeschreibungen
  • Begleitung der Entwicklung eines Business Partner und Key-User-Modells
  • Erarbeitung und Einführung eines Employee Lifecycle Process
  • Analyse und Weiterentwicklung von Serviceprozessen
  • Entwicklung einer zukunftsfähigen Organisationsstruktur
  • Ableitung und Definition von Kernkompetenzen
  • Entwicklung und Einführung eines Modells zur Dienstleisterauswahl
In der Stabilisierungsphase wird es nun darum gehen, darauf zu achten und zu unterstützen, dass die Strukturen, Prozesse und Instrumente angewendet, weiterentwickelt und angepasst werden:
  • Weiterentwicklung der Organisationsstruktur
  • Definition und Einführung von SLA’s und KPI’s
  • Entwicklung eines bereichsübergreifenden Zusammenarbeitsmodells
  • Befähigung der Mitarbeitenden zur transparenten Dienstleistersteuerung
  • Weiterentwicklung des Mindset für IT-Dienstleistungen

Movemap

  • Strategische Ausrichtung: Orientierungsentwicklung || Geschäftsprozessberatung || Strukturtransformierung
  • People & Culture: Kompetenzmodell || Stellenbeschreibungen || Instrumente
  • Mindful Leadership: Leadership in Transition || Leadershipmove
  • Konzeptschmiede: Konzept- und Formatentwicklungen
  • Mindset Development: Mitarbeitenden Entwicklung

Beteiligte

Gestartet ist die Transformation mit der Bereichsleitenden, einem Abteilungsleitenden sowie drei Teamleitenden, die Mitbegründende des Transformation Office waren. Dieses Team wurde inhaltlich und fachlich in der Gestaltung eines Transformationsprozesses befähigt und über die Zeit mit weiteren Mitarbeitenden und Abteilungsleitenden ergänzt. Nach ungefähr sechs Monaten haben wir die Zwischenergebnisse im Rahmen einer Kommunikationswoche an alle Mitarbeitenden inkl. des neuen Kompetenzmodell, der Stellenbeschreibungen.

Solltest du Fragen zum Vorgehen, dem Prozess oder den Erkenntnissen haben, melde dich gerne bei uns oder den Enerconis!




Zukunft ergründen | Unser Fundament

Jahrzehntelange Erfahrungen in Veränderungsprozessen verbunden mit wissenschaftlichen Ansätzen aus Ökonomie, Soziologie sowie Psychologie sind unser Fundament. Trotzdem suchen wir immer das Momentum, um neue Erfahrungen, Impulse und Erkenntnisse zu generieren. Dazu hinterfragen wir uns und unser Vorgehen jeden Tag aufs Neue.